Die Kulturkoordination des Peter-Weiss-Haus e.V. organisiert kulturelle und bildungspolitische Veranstaltungen in den Räumen des Peter-Weiss-Hauses. Zu unseren Zielen gehört unter anderem die Vernetzung von regionalen und überregionalen Akteur*innen im Bereich Kunst, Kultur und Politik sowie die Nachwuchsförderung.

Die subraum eG verbindet wirtschaftlich verantwortungsvolles Handeln mit sozialen, kulturellen und politischen Ansprüchen. Sie schafft Raum für kulturelle, soziale, politische und bildende Arbeit. Zu den Arbeitsbereichen der subraum eG zählen der Freigarten, das Café Marat und das Kulturmanagement.

Der Landesfrauenrat Mecklenburg-Vorpommern e.V. engagiert sich für Chancengleichheit und gleichwertige Lebensperspektiven für Frauen und Männer, Mädchen und Jungen im Land. Er bündelt und kommuniziert gleichstellungsspezifische Fachkompetenz, damit Geschlechtergerechtigkeit in landespolitischen Entscheidungen berücksichtigt wird. Der Landesfrauenrat M-V ist Dachverband von über 40 Frauenvereinen, gemischten Verbänden und Organisationen und legt den Schwerpunkt auf die Vertretung von Fraueninteressen.

Beginen e. V. – Der Rostocker Frauenkulturverein ist eine Plattform für feministisch, demokratisch und ökologisch denkende und handelnde Frauen*. Wir sorgen mit Veranstaltungen, Ausstellungen und Projekten dafür, dass Frauen* in der Kultur in Rostock und darüber hinaus öffentlich präsent sind.

GiRLSUNiTED – United We Stand. Selbstverteidigung von Frauen* für Frauen*.

Das Projekt GiRLSUNiTED richtet sich an Mädchen* ab 16 Jahren und Frauen*, die Interesse an sportlicher Betätigung und Kampfsport haben. Es soll die Teilnehmenden befähigen, Gefahrensituationen zu erkennen und Grenzverletzungen abwenden bzw. beenden zu können. Dafür werden in den Kursen Selbstverteidigungstechniken und Elemente aus verschiedenen Kampfsportarten wie Boxen, Kickboxen und Muay Thai trainiert. Auch Krafteinheiten sowie Übungen zum  Einsatz der Stimme und Körpersprache sind Teil der Trainings und sollen das Körpergefühl der Teilnehmenden stärken. Probier es aus, zum Mitmachen bedarf es keiner Voraussetzungen!

Girlsunited ist ein Pilot-Projekt beim Internationalen FC Rostock e.V.

Catcalls of Rostock

Wir sind eine kleine Gruppe von circa 5 Personen, die sich im März 2020 der weltweiten „Catcalls of“-Bewegung angeschlossen hat. Mit Straßenkreide bringen wir zurück in die Öffentlichkeit, was anderen Personen dort widerfahren ist: ungewollte und belästigende Rufe, Kommentare, Gesten, übergriffiges und sexistisches Verhalten. Betroffene fühlen sich oft genervt bis verärgert oder bedroht und nicht selten suchen Außenstehende die Fehler bei den Betroffenen selbst. Mit dem „Ankreiden“ auf öffentlichen Plätzen und Straßen wollen wir ein Bewusstsein für die Schwere und den Charakter des Problems schaffen. Catcalling ist kein individuelles und schon gar kein selbstverschuldetes Schicksal, sondern vielmehr Ausdruck und Produkt einer zutiefst sexistischen Gesellschaft. Das ist der zweite Punkt: wir wollen Betroffenen zur Seite stehen und mit einfachen Mitteln Protest gegen die Täter*innen zum Ausdruck bringen. Die Einsendungen erreichen uns meist über unseren Instagram-Kanal und je nach Wetter, Pandemie-Status und Kapazität versuchen wir die geschilderte Situation dort anzukreiden, wo sie tatsächlich vorgefallen ist. Darüber hinaus sind wir mit anderen „Catcalls of“-Gruppen in ganz Deutschland vernetzt, tauschen uns aus und kämpfen gemeinsam für gesellschaftlichen Wandel.

rat+tat e.V. ist der gemeinnützige Verein für Lesben, Schwule, Bisexuelle, Trans*, Intergeschlechtliche und queere Menschen in Rostock und Mecklenburg-Vorpommern (MV)

F*Streik Rostock: Am 8. März ist Internationaler Frauen*kampftag. Frauen* schließen sich zusammen, um einen Streiktag auf die Beine zu stellen.

LI*MO

Wir sind eine offene Jugendgruppe und beschäftigen uns mit antifaschistischen, feministischen und antikapitalistischen Themen.  Wir haben uns zum Ziel gesetzt, junge Menschen zu politisieren und aktive Nachwuchsarbeit zu leisten. Um ein gutes Leben für Alle erreichen zu können, sehen wir die Wichtigkeit Geschlechterrollen abzubauen, weil sonst keine Entfaltung  frei von Zwängen möglich ist. Auch ist es uns ein großes Anliegen, ein  Verständnis über Sexismus als Diskriminierungsform zu schaffen und dafür zu sensibilisieren, um umfassende feministische Kämpfe zu führen.

Fischbrötchen for Choice

Nachdem die Proteste in Polen im Oktober 2020 zu Strajk Kobiet lauter wurden und medial vermehrt Aufmerksamkeit bekamen, war für uns ein dringender Anlass gegeben, uns zu organisieren, um Solidarität mit den Protestierenden zu zeigen. Grund für die Proteste ist/ war eine massive Einschränkung reproduktiver Rechte von Personen mit Uterus in Polen, welche sich bereits seit 2016 zuspitzt. Zu reproduktiven Rechten gehören u.a. der legale und sichere Zugang zu Schwangerschaftsabbrüchen, Verhütung, sexueller Bildung, aber auch Aspekte im Adoptionsrecht, Gesundheitssystem und der Geburtshilfe. Fischbrötchen for Choice besteht weiterhin, um reproduktive Gerechtigkeit in feministische Kämpfe einzubinden – der Strajk Kobiet ist immer noch laut und das Gerichtsurteil gegen Kristina Hänel sowie die §§ 218, 219a StGB zeigen: es ist dringend nötig!

Der Bund Deutscher PfadfinderInnen Mecklenburg-Vorpommern (BDP MV) ist ein unabhängiger, offener und demokratischer Jugendverband. Wir setzen uns landesweit für selbstbestimmte und selbstverwaltete Jugendarbeit ein. Der BDP MV ist partei- und religionsunabhängig.

LOHRO steht für Lokalradio der Hansestadt Rostock

LOHRO realisiert seit dem 1. Juli 2005 ein 24­-stündiges Vollprogramm als nichtkommerzielles Lokalradio.
Es steht für Engagement, Vielfalt und Musik außerhalb des Mainstreams.

Die RLS MV organisiert Veranstaltungen der politischen Bildung und kooperiert mit linken Organisationen, Initiativen und Personen in Mecklenburg-Vorpommern. Wir sind Ansprechpartnerin für unterschiedliche Themen und Fragestellungen gesellschaftlicher Entwicklung. Mit landesweiten Veranstaltungsangeboten von Vortragsabende, Konferenzen, Workshops, Seminaren über Buchlesungen, Filmvorführungen bis hin zu Ausstellungen, Bildungsreisen und Performance bieten wir ein Forum für Diskussionen über Politik und Gesellschaft.

Heinrich Böll Stiftung Mecklenburg-Vorpommern

Wir wollen eine breite demokratische Kompetenz zur Durchsetzung einer lebendigen Demokratie fördern und organisieren dafür Bildungsveranstaltungen und kooperieren mit verschiedenen Partner*innen.

Allgemeinen Studierendenausschuss (AStA)

Die Studierendenschaft der Universität Rostock vertreten durch den Allgemeinen Studierendenausschuss (AStA) und den Studierendenrat (StuRa)

ST-Club

Der ST-Club ist einer der übriggebliebenen Studentenclubs in Rostock und auch immer noch fest in studentischer Hand. Zu finden ist er in der Südstadt auf dem Gelände des Maschinenbaus und der Schiffstechnik. Das rustikale Ambiente lädt auch gerne zum ausgelassenen Feiern ein und niemand kommt bei seinem musikalischem Geschmack zu kurz.