Warum Queerfeminismus intersektional gedacht werden muss…

Warum Queerfeminismus intersektional gedacht werden muss… – Vortrag und Diskussion | Montag, 11.03.2024 | ZEIT |

Was ist Intersektionalität? Warum muss der 8. März intersektional gedacht werden?
Der Vortrag soll eine Einführung in die theoretischen und politischen Grundlagen des Konzepts der Intersektionalität bieten. Entlang der genannten Leitfragen soll vermittelt werden, wie vielschichtige Identitäten und soziale Strukturen miteinander verflochten sind und welche Schlussfolgerungen sich daraus für feministische Diskurse und Aktivitäten ergeben. Die Veranstaltung lädt sowohl Einsteiger*innen ins Thema als auch bereits aktive Akteur*innen dazu ein, eine inklusivere Herangehensweise für eine gerechtere Frauen*-Bewegung zu reflektieren.

Nach oben